info@augenhöhe.eu

  

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kommunikation auf der Gefühlsebene in der Pflege 

 

Unser Ziel ist es, pflegende Angehörige auf dem Gebiet der „Kommunikation auf der Gefühlsebene“ zu schulen. Es ist eine Gesprächsform, die im Zusammenleben mit pflegebedürftigen und auch mit dementen Menschen die Hoffnung gibt, auch noch gute Zeiten miteinander zu erleben.

 

* Selbstfürsorge - die eigenen Gefühle und Bedürfnisse kennen

* Wahrnehmendes Zuhören - eine Atmosphäre des Angenommen- und Geborgenseins 

* Individuelle Lösungen erarbeiten, die den Familienalltag entlasten

* Die Möglichkeiten der Validation